Aktualisiert

Star-EnsembleSo trainierten Ronaldo und Co. im Letzigrund

Im Zürcher Fussballstadion herrschte gestern Abend «königliche» Stimmung. Die Stars von Real Madrid bestritten das Abschlusstraining vor dem heutigen Champions-League-Spiel gegen den FC Zürich. Ronaldo und Co. nahmen es locker und waren zu Spässen aufgelegt.

von
Herbie Egli

Es war keine alltägliche Situation im Zürcher Letzigrund am Montagabend. Nach dem Ankunftschaos der Real-Stars am Flughafen Kloten am Mittag waren auch bei der Ankunft im Stadion um 19.30 Uhr viele spanische Fans vor Ort - sie bekamen ihre Idole aber nicht gross zu sehen. Beim Abschlusstraining waren nur die Medien zugelassen.

Lockere Trainingseinheit

Real-Trainer Manuel Pellegrini deckte die Karten nicht auf und liess seine Stars einfache Übungen machen. Nach dem Aufwärmen gab es die Übungen Fünf gegen Zwei und etwas später ein nicht allzu hart geführtes Spiel zweier Teams. Die Augen waren natürlich mehrheitlich auf Ronaldo und Kaká gerichtet und beide hatten ihren Spass. Aber auch der spanische Nati- und Real-Goalie Iker Casillas zeichnete sich mit guten Paraden aus.

Am Schluss lieferte Ronaldo noch eine seiner bekannten Showeinlagen, indem er kurz mit dem Ball jonglierte und die Real-Stars waren nach rund einer Stunde schon wieder weg. Ob sie am Abend gegen den FCZ auch wieder so zaubern?

20 Minuten Online berichtet ab 20.45 Uhr live vom Champions-League-Spiel FC Zürich gegen Real Madrid.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.