Aktualisiert 23.06.2017 09:20

Energy ChallengeSo überstehen Sie die heissen Nächte

Tropennächte können die Schlafqualität reduzieren. Hier gibt es Tipps gegen die Hitze im Schlafzimmer.

von
sts
1 / 9
Mit den nachfolgenden Tipps werden Sie beim Stichwort «heisse Nächte» hoffentlich nicht mehr an stickige Schlafzimmer, verschwitzte Pyjamas und unruhige Träume denken müssen. Im Bild Marylin Monroe im Film «Das verflixte siebte Jahr».

Mit den nachfolgenden Tipps werden Sie beim Stichwort «heisse Nächte» hoffentlich nicht mehr an stickige Schlafzimmer, verschwitzte Pyjamas und unruhige Träume denken müssen. Im Bild Marylin Monroe im Film «Das verflixte siebte Jahr».

Pinterest
Ein gut isoliertes Haus sorgt im Winter nicht nur für tiefere Heizkosten, sondern schützt im Sommer auch vor Hitze.

Ein gut isoliertes Haus sorgt im Winter nicht nur für tiefere Heizkosten, sondern schützt im Sommer auch vor Hitze.

Keystone/Gaetan Bally
Gebäude mit heller Fassade werden weniger heiss als Häuser mit dunklen Aussenwänden. Noch besser ist eine begrünte Fassade, weil Pflanzen bei der Verdunstung Kälte abgeben. Schattenspendende Bäume vor dem Fenster helfen ebenfalls beim Kühlen. Mithilfe dieses Tipps sollte eine zwei bis drei Grad unter der Aussentemperatur liegende Raumtemperatur erreicht werden können. Im Bild ist eine kunstvoll verzierte Aussenfassade in Herisau (AR) zu sehen.

Gebäude mit heller Fassade werden weniger heiss als Häuser mit dunklen Aussenwänden. Noch besser ist eine begrünte Fassade, weil Pflanzen bei der Verdunstung Kälte abgeben. Schattenspendende Bäume vor dem Fenster helfen ebenfalls beim Kühlen. Mithilfe dieses Tipps sollte eine zwei bis drei Grad unter der Aussentemperatur liegende Raumtemperatur erreicht werden können. Im Bild ist eine kunstvoll verzierte Aussenfassade in Herisau (AR) zu sehen.

Keystone/Christian Beutler

In der Schweiz werden laut einer Untersuchung von Energie Schweiz rund acht Milliarden Kilowattstunden Strom für das Kühlen von Privathäusern, Büros und Läden verbraucht. Das sind 14 Prozent des gesamten inländischen Elektrizitätsverbrauchs.

Gleichzeitig reduzieren sogenannte Tropennächte mit Aussentemperaturen von mehr als 20 Grad Celsius die Schlafqualität.

Die Tipps in der Bildstrecke helfen dabei, dass Ihre Wohnung auch ohne Klimaanlage oder Ventilator nicht zur Sauna wird und Sie sich nachts erholen können.

Energy Challenge 2017

Die Energy Challenge 2017 ist eine nationale Aktion von Energie Schweiz und dem Bundesamt für Energie rund um die Themen Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Als Medienpartner beleuchtet auch 20 Minuten den Themenschwerpunkt mit Grafiken, Reportagen und Interviews. Mehr Infos gibt's in der kostenlose Energy Challenge-App für Android und für iOS.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.