08.10.2020 10:17

SPONSOREDSo verbringt man luxuriöse Skiferien

Die Schweizer Feriendestinationen boomten diesen Sommer, im Winter wird es wohl ähnlich ausschauen. Besser man plant seine Skiferien jetzt schon. Wer aufs Ganze gehen will, gönnt sich das The Full Package des neu renovierten Cervo Mountain Resorts in Zermatt, das am 2. Dezember seine Türen öffnen wird. Wir zeigen euch, was alles dazugehört.

von
Martin Hoch
8.10.2020

1 – Ein Himmel für Foodies

Im Restaurant Bazaar wird nebst dem Frühstück Kost aus dem Orient serviert.
Bazaar

Im Restaurant Bazaar wird nebst dem Frühstück Kost aus dem Orient serviert.

CERVO Mountain Resort
Nebst dem Bazaar verfügt das Hotel über zwei weitere Lokalitäten. Das Restaurant Madre Nostra zelebriert Italiens kulinarische Tradition in all ihrer Köstlichkeit mit modernen Kreationen und raffinierten Klassikern.
Madre Nostra

Nebst dem Bazaar verfügt das Hotel über zwei weitere Lokalitäten. Das Restaurant Madre Nostra zelebriert Italiens kulinarische Tradition in all ihrer Köstlichkeit mit modernen Kreationen und raffinierten Klassikern.

CERVO Mountain Resort
Die Zutaten kommen direkt von den Höfen und Fischern aus der Gegend.
Food im Madre Nostra

Die Zutaten kommen direkt von den Höfen und Fischern aus der Gegend.

CERVO Mountain Resort

Zum The Full Package gehört das tägliche Frühstück im Bazaar. Das Restaurant ist das Herzstück des komplett neu renovierten Hotels. Und hier ist der Name Programm. Sämtliche Deko-Objekte des Restaurants können erworben werden. Dabei gibt es keine fixen Preise, sondern man verhandelt wie auf einem Bazaar.

Generell wird bei den drei Restaurants des Resorts viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Über 50% der Speisen sind vegetarisch, Milchprodukte und Fleisch kommen ausschliesslich aus der Schweiz. Gekocht wir saisonal und regional mit internationalen Einflüssen. Bei den Getränken arbeitet das Cervo Mountain Resort mit kleinen Produzenten zusammen.

2 – Drinks, Drinks, Drinks

Das Hotel verfügt über ein eigenes Bier: The Huntsman.
The Huntsman

Das Hotel verfügt über ein eigenes Bier: The Huntsman.

CERVO Mountain Resort

Ein Willkommensdrink und ein Willkommensgeschenk gehören zum The Full Package. Ist der Durst noch nicht gelöscht, ist man hier am richtigen Ort. Denn in puncto Après-Ski ist das Cervo Mountain Resort in Zermatt legendär. Auf der Terrasse mit Blick aufs Matterhorn geht es mit angesagten Acts fröhlich zu und her. Der Soundtrack hier hat nichts mit Halligalli-Après-Ski-Musik zu tun, die andernorts gespielt wird.

Aktuell wird ausserdem ein Konzept ausgearbeitet, das Feiern ermöglicht und dafür sorgt, dass gleichzeitig die nötigen Hygienemassnahmen eingehalten werden können. Auch privates Après-Ski ist möglich: Einfach einen Drink mixen und der Musik vom Balkon aus lauschen. Die Zimmer in den Alpinist-Chalets verfügen alle über eine eigene Bar, in der alles bereit steht, was man zum Drinks mixen benötigt.

Abends gibt es noch mehr zu entdecken: Eine unscheinbare Tür im Bazaar führt in die Gewölbe des Weinkellers, wo sich die verborgene Grapes & Juniper Bar mit ihren 40 Gin-Sorten versteckt.

3 – Täglicher Pistenspass

Umgeben von 4000-ern die Pisten runterheizen – so machen Skiferien Spass.
Zermatt

Umgeben von 4000-ern die Pisten runterheizen – so machen Skiferien Spass.

Zermatt Tourismus, Pascal Gertschen
Mehr Pistenkilometer (360 km), als man an einem Tag fahren kann.
Bestens präparierte Pisten

Mehr Pistenkilometer (360 km), als man an einem Tag fahren kann.

Zermatt Tourismus, Michael Portmann
Unterwegs in einer der Hütten einkehren.
Hüttenfood

Unterwegs in einer der Hütten einkehren.

Zermatt Tourismus, Pascal Gertschen

Wer das Fullpackage bucht, macht sich morgens keine Gedanken mehr, ob es auf die Skipiste geht oder nicht: denn das Skiticket für den ganzen Aufenthalt ist mit drin. Dabei warten im höchstgelegenen Skigebiet der Schweiz 360 Kilometer Pistenspass. Genauso kommen Freerider und Skitourengänger auf ihre Rechnung.

The Full Package heisst das Rundum-Sorglospacket des CERVO Mountain Resort. Weitere Details zum Angebot finden sich auf der Webseite des Hotels: cervo.swiss

4 – Nachhaltig unterwegs mit Elektropower

Der Shuttle am An- und Abreisetag mit dem Elektroshuttle ist ebenso im The Full Package inklusive.

Nachhaltigkeit ist dem Cervo Mountain Resort wichtig. Mit der eigenen Erdwärmepumpe, einem modernen Wärmerückgewinnungssystem und einer Photovoltaikanlage kann das Hotel bis zu 95 Prozent des Energiebedarfs für Warmwasser und Heizung selbst abdecken. Auch bei der Innenausstattung waren für die mehrfach ausgezeichneten Innenarchitekten von Dreimeta, Armin Fischer und Andrea Kraft-Hammerschall nebst ästhetischen Aspekten auch Hochwertigkeit und Langlebigkeit zentrale Entscheidungskriterien.

5 – Last but not least: Runterfahren

Das Onsen mit Blick aufs Matterhorn. Das neue Spa des Cervo Mountain Resorts verfügt definitiv über den Wow-Faktor.
Mountain Ashram Spa

Das Onsen mit Blick aufs Matterhorn. Das neue Spa des Cervo Mountain Resorts verfügt definitiv über den Wow-Faktor.

CERVO Moutain Resort

Nicht nur auf der Piste fährt man runter. Auch abends: Bei freier Nutzung des kompletten Mountain Ashram Spas, das im The Full Package während des gesamten Aufenthalts dazugehört.

Mit dem neuen Mountain Ashram Spa setzt das CERVO auf einen entschleunigten und achtsamen Ansatz. Einfach für ein paar Stunden den Alltag hinter sich lassen. Der alpine Ruheort holt die Gäste ab und ist auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Die Treatments und Facilities bringen das Beste aus den verschiedensten Teilen der Welt zusammen: Meditation, Coaching und Yoga Sessions, ein Dampfbad mit lokalen Kräutern und ein Onsen mit Blick über das Dorf und das mystische Matterhorn. In der Teejurte können sich die Gäste die Kräuter für den wohltuenden Tee selbst auswählen und pflücken.

Etwas haben wir noch vergessen: die traumhaften Zimmer

Warme Farben, edle hölzerne Oberflächen, natürliche Stoffe und eine klare Architektur – in den Alpinist-Zimmern strahlt alles Ruhe und Entspannung aus.
Alpinist-Zimmer

Warme Farben, edle hölzerne Oberflächen, natürliche Stoffe und eine klare Architektur – in den Alpinist-Zimmern strahlt alles Ruhe und Entspannung aus.

CERVO Mountain Resort
Stilvoll und schlicht – die Alpinist-Zimmer.
Schlafzimmer

Stilvoll und schlicht – die Alpinist-Zimmer.

CERVO Mountain Resort
In den schicken Badezimmern fühlt man sich wohl.
Badezimmer

In den schicken Badezimmern fühlt man sich wohl.

CERVO Mountain Resort

Die Chalets aus den drei Kategorien Nomad, Alpinist und Huntsman verteilen sich über das Gelände mit Blick über Zermatt. Die Overlook Lodge etwas unterhalb des Hotels verfügt über Apartments. Das Interieur Desig ist zeitlos modern, trägt alpine Elemente und eine warme Gestaltung.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem Cervo Mountain Resort.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.