Millionenschwere Sport-Ruinen: So verfallen die Olympia-Stätten
Aktualisiert

Millionenschwere Sport-RuinenSo verfallen die Olympia-Stätten

Berlin, Sarajevo oder Athen: Ehemalige Wettkampforte von olympischen Spielen stehen heute grossenteils als Sinnbild des Niedergangs.

von
nag
1 / 9
Athen 2004 – Der Helliniko Olympic Complex bestand aus fünf Wettkampfstätten. Auf diesem Gelände fanden die Kanuslalom-Wettbewerbe statt. Des Zentrum umfasste einen Wildwasser- und Trainings-Parcours und einen künstlichen See fürs Warm-up.Das Budget für die Spiele in Griechenland betrug ursprünglich 4,6 Milliarden Euro. Tatsächlich wurde es nach offiziellen Angaben mehr als doppelt so teuer. Unabhängige Schätzungen gehen sogar in eine Grössenordnung von 20 Milliarden Euro. Kein Wunder denken viele Griechen, dass diese Spiele ihr Land ruiniert hätte.

Athen 2004 – Der Helliniko Olympic Complex bestand aus fünf Wettkampfstätten. Auf diesem Gelände fanden die Kanuslalom-Wettbewerbe statt. Des Zentrum umfasste einen Wildwasser- und Trainings-Parcours und einen künstlichen See fürs Warm-up.Das Budget für die Spiele in Griechenland betrug ursprünglich 4,6 Milliarden Euro. Tatsächlich wurde es nach offiziellen Angaben mehr als doppelt so teuer. Unabhängige Schätzungen gehen sogar in eine Grössenordnung von 20 Milliarden Euro. Kein Wunder denken viele Griechen, dass diese Spiele ihr Land ruiniert hätte.

Keystone/Orestis Panagiotou
Athen 2004 –  In diesem Stadion, das über 4'800 Sitzplätze verfügte, wurde Softball gespielt. Voll war das Stadion auch während der Spiele nie. Und offensichtlich vergnügten sich darin in der Zwischenzeit einige Griechen auch mit anderen Ballsportarten.

Athen 2004 – In diesem Stadion, das über 4'800 Sitzplätze verfügte, wurde Softball gespielt. Voll war das Stadion auch während der Spiele nie. Und offensichtlich vergnügten sich darin in der Zwischenzeit einige Griechen auch mit anderen Ballsportarten.

Keystone/Orestis Panagiotou
Athen 2004 – Eine griechische Flagge beim Olympic Aquatic Centre erinnert an die Spiele vor 12 Jahren. Heute stehen die Sportstätte grösstenteils als Ruinen in der Landschaft.

Athen 2004 – Eine griechische Flagge beim Olympic Aquatic Centre erinnert an die Spiele vor 12 Jahren. Heute stehen die Sportstätte grösstenteils als Ruinen in der Landschaft.

Keystone/Yannis Kolesidis

Deine Meinung