Konzert: BE, Samstag: So vielseitig wie das Leben selbst
Aktualisiert

Konzert: BE, SamstagSo vielseitig wie das Leben selbst

Wenn Rock, Hip-Hop und Pop Flüsse wären, würden sie sich in der Band Nordsite zu einem Mundart-Strom vereinen, auf welchen die Sonne nur allzu gern herablächelte.

von
Denise Liebchen

Letztes Jahr staunte der ­Betreiber der Mahogany Hall am Klösterlistutz nicht schlecht, als bereits beim Vorverkauf zum Nordsite-Konzert kein einziges Ticket übrig blieb. Grund genug, um die sechs Berner Jungs für einen zweiten, ebenfalls ausverkauften Abend herbeizurufen. Da stellt sich nun die Frage, wie eine Berner Newcomer-Band solch eine Seltenheit zustande bringt. «Wir schöpfen die musikalischen Extreme auf allen Seiten aus und so findet bei uns jeder etwas», erklärt sich Lukas Iselin. Was der Klavierfinger genau damit meint, lässt sich auf der ersten CD «Live & Farbig @ Mahogany Hall 2007» nachhören: Mal schreiend rockig, mal Hip-Hop-brummend oder balladesk poppend schlängeln sich hier 14 Songs durch die Sound­palette des Männer-Sextetts. Stilistisch reich an Abwechslung, haben doch alle 50 Songs des dreijährigen Repertoires eins gemeinsam: Sie spielen unbeirrt auf der schönen Seite des Lebens. «Die Liebe zur Sonne und dem Meer verbindet uns sechs», blitzt beim Bassist Michael Meier Sommersehnsucht auf. Und so strahlt und rauscht eine Wärme durch das Treiben der Newcomer-Band, deren kühler Name in Berndeutsch gelesen wird.

Konzert

Bevor sich die Band Nordsite mit ­Perkussion, Schlagzeug, Bass und zwei Gitarren von ihrer melodiösen Seite zeigt, steht ab 22 Uhr ein noch neuerer Newcomer im kleinen Ono: Patrick Bishop bringt am Samstag sein Singer/Songwriting in englischer Sprache mit. Mehr Infos unter: www.nordsite.ch

Deine Meinung