Tamedia
Publiziert

So weihnachtete es bei Spitzenkoch Andreas Caminada

Was tun, wenn du das Xmas-Dinner komplett vergessen hast, was ist das perfekte Geschenk für Foodies und was kommt beim besten Koch der Schweiz an Weihnachten auf den Tisch? Wir haben bei Andreas Caminada nachgefragt.

von
Lucien Esseiva
21.12.2020

Andreas Caminada, angenommen ich habe an Weihnachten komplett vergessen einzukaufen. Kann ich aus Resten aus dem Vorratsschrank trotzdem noch was festliches kochen?

Bei mir zu Hause kommt das immer mal wieder vor. Weil ich jeweils am Montag einkaufe, ist am Wochenende der Kühlschrank immer ziemlich leer. Dann mache ich mir eine Challenge draus und überlege mir, was ich aus den wenigen Lebensmitteln noch zaubern könnte. Sind zum Beispiel nur noch Mehl und Eier im Haus, würde ich zum Beispiel Pizokel machen, in Butter anbraten und mit Gemüse aus dem Garten servieren.

Auch toll sind kleine Gerichte im Tapas-Style. Dafür kann man beispielsweise eine Dose Thunfisch verwenden und weitere Resten aus dem Tiefkühler nehmen.

Viele kleine Häppchen haben entscheidende Vorteile: Man kann viele Resten verarbeiten und hat mehr Zeit für Gäste und Familie. 

Viele kleine Häppchen haben entscheidende Vorteile: Man kann viele Resten verarbeiten und hat mehr Zeit für Gäste und Familie.

Pexels.com

Geht es noch ein bisschen einfacher?

Easy ist Knoblauchsuppe. Dafür den Knoblauch in einem guten Olivenöl anrösten, etwas Bouillon dazugeben und Butter und Rahm dazumixen schon hat man eine feine geröstete Suppe kreiert.

Ein Süppchen à la Caminada kann durchaus ein festliches Gericht sein.

Ein Süppchen à la Caminada kann durchaus ein festliches Gericht sein.

Pexels.com

Was kommt bei Familie Caminada an Weihnachten auf den Tisch?

Am 24. gibt es Häppchen mit verschiedenen Kleinigkeiten, die wir Lounge-Style vor dem Cheminée essen. Das ist perfekt, weil die Kinder dann schon mit ihren Geschenken unter dem Weihnachtsbaum spielen, die Erwachsenen miteinander reden und was kleines knabbern können. Am 25. machen wir wahrscheinlich Fondue Chinoise.

Dein Tipp für ein Food-Weihnachtsgeschenk oder als Mitbringsel?

Gemüse einzumachen und in ein hübsches Glas zu füllen, finde ich ein schönes Geschenk zu Weihnachten und es passt super zum Apéro oder einem Raclette. Hier findest du mein Rezept für eingemachtes Gemüse.

Eingelegte Radieschen von Andreas Caminada

Hübsch und fein – eingemachtes Gemüse von Andreas Caminada. Dieses, und noch mehr Rezepte, findest du in seinem neuen Buch «Pure Freude». 

Hübsch und fein – eingemachtes Gemüse von Andreas Caminada. Dieses, und noch mehr Rezepte, findest du in seinem neuen Buch «Pure Freude».

Andreascaminada.com

Das braucht’s

250g Radieschen

500ml Einlegefond

So gehts

Die Radieschen gut waschen, vierteln oder halbieren und in ein vorgedämpftes Weckglas geben. Den kochenden Fond darüber giessen und 5 - 7 Minuten bei 90°C steamen.

Einlegefond

30 g Zucker
100 ml Weissweinessig

300 ml Wasser
10 g Salz
1 Zweig Estragon
10 g Senfkörner Zucker

Essig, Wasser, Salz und Gewürze aufkochen. Eine Stunde ziehen lassen und passieren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
14 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Migie

22.12.2020, 18:28

Andreas Caminada, angenommen ich habe an Weihnachten komplett vergessen einzukaufen......,würde ich zum Beispiel Pizokel machen, in Butter anbraten und mit Gemüse aus dem Garten servieren. Welche gemüse holst Du genau an Weihnachten aus dem Garten?

Blickfang

22.12.2020, 10:45

Ein toller Koch und ein Augenschmaus dazu.

Küchenfee

22.12.2020, 02:21

Für die eingelegten Radieschen braucht es: 250g Radieschen 500ml Fond Noch besser schmecken die Radieschen, wenn sie hauchdünn geraffelt sind. Macht zwar viel Arbeit, aber ist es wert. Aber wie bitte bekomme ich aus 100ml Essig und 300ml Wasser 500ml Fond ??? ;)