Kolosse im Blindflug: So wenig sehen Schiffsführer auf dem Rhein
Publiziert

Kolosse im BlindflugSo wenig sehen Schiffsführer auf dem Rhein

Immer wieder verlassen Schwimmer im Rhein die für sie vorgesehene Zone und in die Schifffahrtsrinne. Sie begeben sich damit in Lebensgefahr. Lotse Steven Leisenberg zeigt, wie schlecht die Sicht auf der Kommandobrücke eines Frachtschiffs wirklich ist.

von
Elodie Kolb

Ein Basler Lotse zeigt im Schiffsimulator wie wenig Schiffsführer sehen und wie gefährlich das für Schwimmer, die sich nicht an die Regeln halten, sein kann.

Elodie Kolb/ 20 Minuten

Darum gehts

  • Im Sommer teilen sich Schiffe mit unzähligen Schwimmern den Rhein.

  • Damit diese sich gegenseitig nicht in die Quere kommen, gibt es festgelegte Zonen.

  • Im Schiffsimulator zeigt ein Lotse, wie gross der tote Winkel von grossen Schiffen ist.

Deine Meinung

129 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Samuel

07.08.2020, 17:15

Und selbst wenn sie mehr sehen hilft das nicht. Bis der Kahn zu stehen kommt ist es zu spät.

K.Kerlak

07.08.2020, 14:27

so wie das Steuerhaus auf Schiffen hinten ist, ist auch bei vielen Schwimmern der gesunde Menschenverstand "hinten"....

K.Kerlak

07.08.2020, 14:27

so wie das Steuerhaus auf Schiffen hinten ist, ist auch bei vielen Schwimmern der gesunde Menschenverstand "hinten"....