Aktualisiert 09.01.2020 10:27

Zusammen mit UberSo will Hyundai in die Zukunft abheben

Hyundai hat auf der CES in Las Vegas ein futuristisches Mobilitätskonzept mit Lufttaxis vorgestellt.

von
pd
9.1.2020
So sieht laut Hyundai die mobile Zukunft aus.

So sieht laut Hyundai die mobile Zukunft aus.

Hyundai hebt ab: Mit einer Urban Air Mobility (UAM) will der Autohersteller den Luftraum über den Städten nutzen. Menschen und Waren sollen zu einem zentralen Hub transportiert werden.

Die UAM nimmt dabei eine Schlüsselrolle bei der Überwindung des täglichen Verkehrsstaus in den urbanen Metropolen ein.

Das Konzept ist simpel und einleuchtend: es soll sicher, leise, erschwinglich und auf den Passagier ausgerichtet sein. Dafür sorgt vor allem das Konzeptmodell des Lufttaxis. Der S-A1, ein gemeinsam mit dem Sharing-Unternehmen Uber entwickeltes Personal Air Vehicle, kann elektrisch vertikal starten und landen.

Das Lufttaxi verfügt über mehrere Rotoren und ist für bis zu fünf Personen ausgelegt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 290 km/h, die Flughöhe wird zwischen 300 und 600 Metern liegen.

Bis zu 100 Kilometer Reichweite bietet der S-A1, der in der Anfangsphase noch von einem Piloten gesteuert wird. Nach der Entwicklung der entsprechenden Technologien soll später aber ein autonomer Betrieb möglich sein.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.