So wird aus dem Dildo eine Rakete
Aktualisiert

So wird aus dem Dildo eine Rakete

Beim Sex sollte man sich niemals auf das Sprichwort «Doppelt genäht hält besser» verlassen. Denn zwei Kondome übereinander reissen eher als nur eines. Was aber passiert, wenn man mehr - viel viel mehr - Kondome übereinander stülpt?

Die neugierigen Macher von MyScienceProject.org wolltens wissen. Da sie keinen fanden, der sich und sein bestes Stück als Versuchskaninchen zur Verfügung gestellt hätte, griffen sie zum Dildo.

Laut den Tüftlern liessen sich die ersten 100 Kondome einfach überziehen und verlängerten den Dildo um ca. fünf Zentimeter. Nach etwa der doppelten Menge veränderte sich die Form des Sex-Spielzeugs und ähnelte immer mehr einer Rakete.

Cola-Dosen-Durchmesser

Nach ca. 300 Kondomen erreichte der Umfang den einer Cola-Dose. Nach 625 Gummis war Schluss, der Vorrat neigte sich dem Ende zu. Das «Denkmal für sicheren Sex» wurde noch einmal genau ausgemessen und gewogen (die Kondome sorgten für über ein Kilo Mehrgewicht). Doch damit nicht genug.

Denn natürlich wollten die Hobby-Forscher wissen, wie ihr Werk im Querschnitt aussieht. Wenn auch Sie daran interessiert sind, klicken Sie sich durch die BILDSTRECKE.

Deine Meinung