Wilde Kinder: Sohn von Achtlingsmutter «ausser Kontrolle»
Aktualisiert

Wilde KinderSohn von Achtlingsmutter «ausser Kontrolle»

Erneuter Vorfall im Haus der kalifornischen Achtlingsmutter: Einer ihrer ältesten Söhne soll seine Grossmutter mit einem Messer bedroht haben. Erst die Flucht ins Schlafzimmer rettete sie vor dem «unkontrollierbaren» Jungen.

von
kle

Die 69-jährige Mutter von «Octomom» Nadya Suleman hat Angst vor einem ihrer Enkel. Der Junge werde unkontrollierbar, sagte Angela Suleman. Er habe sie durch das ganze Haus verfolgt und dabei geschrien: «Ich werde dich töten!» Erst im letzten Moment sei es der Grossmutter gelungen, dem Kleinen das scharfe Messer wegzunehmen.

«Er verfolgte mich mit dem Messer und warf schwere Dinge nach mir», schreibt die deutsche «Bild»-Zeitung, «aber Nadya hat ihn nicht ermahnt. Sie hat Angst, ihn zu provozieren, und fürchtet, dass er dann noch mehr in Rage gerät.» Grossmutter Angela musste sich daraufhin in ihrem Schlafzimmer einschliessen.

Nicht das erste Mal

Wie das US-Blatt «National Enquirer» berichtet, soll das nicht der erste Vorfall mit dem kleinen Sohn der Achtlingsmutter sein. Er sei schon mehrmals durch sein aggressives Verhalten aufgefallen. Meistens richtet sich seine Wut gegen den zweijährigen Bruder Caleb. Auch seine Grossmutter habe er schon gegen eine Wand geschubst und am Arm verletzt.

Freunde der Familie machen sich mittlerweile Sorgen um das Wohlbefinden der Kinder. Sie meinen, dass Suleman mit ihren 14 Kindern völlig überlastet sei. Ausserdem, sind sich Grossmutter und andere Angehörige einig: «Nadya hat überhaupt keine Fähigkeiten als Mutter.»

Deine Meinung