Aktualisiert 09.06.2011 21:20

SolarflugzeugSolar Impulse fliegt nach Paris

Der nächste Flug der Solar Impulse führt von Brüssel nach Paris. Dort wird das Solarflugzeugs an der internationalen Flugzeugmesse vom 20. bis zum 26. Juni gezeigt.

Wenn die Wetterprognosen zutreffen, wird Pilot André Borschberg mit der Solar Impulse sehr früh am Samstagmorgen in Brüssel abheben. Via Maubeuge, Reims und Troyes will er in rund 17 Stunden nach Paris- Le-Bourget fliegen, wo er gegen 21 Uhr landet, wie die Organisation von Borschberg und Solarpionier Bertrand Piccard am Donnerstagabend mitteilte.

Start und Landung in den Randstunden dürften auch bei diesem Flug damit zu tun haben, dass die Solar Impulse mit 70 Kilometern pro Stunden viel langsamer fliegt als andere Flugzeuge und darum nur schwer im dicht beflogenen Luftraum über Belgien und Frankreich unterzubringen ist. Die belgische Luftsicherungsbehörde hatte den Solar-Prototyp gar mit einem Fussgänger auf der Autobahnumfahrung von Brüssel verglichen.

Premier vol hors de Suisse pour Solar Impulse

Die Solar Impulse war am 13. Mai in Payerne zu ihrem ersten internationalen Flug gestartet und nach 13 Stunden Flug sicher in Brüssel gelandet. Dort hatten Piccard und Borschberg das Solarflugzeug den Vertretern der EU vorgestellt. (sda)

Solar Impulse sicher in Brüssel gelandet
Der Start der Solar Impulse

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.