Aktualisiert 04.12.2007 22:30

Solarbetriebene Wecker im Parlament

Greenpeace erinnerte das Parlament gestern mit einer ungewöhnlichen Aktion an seine Verantwortung bezüglich Klimaschutz: Um zwei vor zwölf gingen im Bundeshaus mehrere Dutzend Wecker los – natürlich solarbetriebene.

Die Umweltorganisation fordert, dass die Schweiz ihren CO2-Ausstoss bis 2020 um 30 Prozent reduziert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.