Dunkle Flecken: Solarium grilliert Naddels Gesicht
Aktualisiert

Dunkle FleckenSolarium grilliert Naddels Gesicht

Es ist ein Missgeschick der übleren Sorte: Nadja Abd el Farrag hat sich im Solarium ihr Gesicht verbrannt. Deswegen muss die Bohlen-Ex nun regelmässig zum Hautarzt.

von
scy

«Ich habe keine Lepra», witzelt Naddel im Interview mit RTL. Was zunächst wie ein salopp dahergesagter Spruch klingt, hat einen ernsthaften Hintergrund: Unzählige dunkle Pigmentflecken überdecken momentan das Gesicht der Ex von Dieter Bohlen.

Und das kam so: «Ich weiss, ich bin farbig, aber ich war im Solarium und da bin ich eingeschlafen. Da hats mich total verbrannt und zerrissen», so Nadja Abd el Farrag. Passiert ist der Unfall bereits im vergangenen Jahr.

«Ich friere immer so schnell»

Fragt sich nur, was ausgerechnet sie als Halb-Sudanesin mit brauner Haut in einem Sonnenstudio sucht? Auch darauf hat Naddel eine Antwort: «Ich friere immer so schnell und da dachte ich: 'Gehe ich mal ins Solarium, weil das immer so schön gemütlich und mollig ist'.»

Die Folgen dieses Malheurs sind gravierend: Die Moderatorin leidet an einer postinflammatorischen Hyperpigmentierung. Deswegen ist sie seit rund drei Monaten in ärztlicher Behandlung. Ein Spezialist sorgt dafür, dass die dunklen Hautstellen nach und nach verblassen.

Deine Meinung