Aktualisiert

Soldat in Thun bewusstlos geprügelt

In der Stadt Thun ist in der Nacht ein Soldat von zwei Unbekannten verprügelt und beraubt worden. Der Soldat verlor dabei offenbar kurzzeitig das Bewusstsein.

Der Vorfall ereignete sich um 2.30 Uhr bei der Bahnunterführung auf der Allmendstrasse. Die Unbekannten entwendeten dem Soldaten während seiner Bewusstlosigkeit das Portemonnaie.

Möglicherweise handle es sich bei den Unbekannten um zwei Männer, die sich kurz zuvor mit Gästen zweier Bars gestritten und in der Folge aus einem der Lokale weggewiesen worden seien, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.