Mauretanien: Soldaten tot aufgefunden
Aktualisiert

MauretanienSoldaten tot aufgefunden

Die mauretanischen Streitkräfte haben am Samstag die Leichen von zwölf Soldaten entdeckt, die zu Beginn der Woche nach einem Angriff von vermutlich islamischen Extremisten als vermisst gemeldet worden waren.

Die Toten lagen mit durchschnittenen Kehlen in der Wüste, rund 30 Kilometer vom Ort des Überfalls entfernt. Zu dem Angriff bekannte sich eine mit der Terrororganisation Al Kaida verbündete Gruppe, wie Regierungssprecher Mohamed Ould Mohamed Abderahmane Ould Moine erklärte.

Mauretanien kämpft seit einigen Jahren gegen eine Welle der Gewalt. Im vergangenen Jahr wurden vier französische Touristen vermutlich das Opfer von Extremisten. Am 6. August putschte das Militär gegen Staatspräsident Sidi Ould Cheikh Abdallahi, den ersten freigewählten Staatschef des Landes. Der Anführer des Putschs, General Mohamed Ould Abdel Aziz, warf Abdallahi unter anderem vor, nicht genug gegen den Terror zu tun und radikale Muslime freigelassen zu haben. (dapd)

Deine Meinung