Solidaritätsaktion für Taxifahrer in Haft
Aktualisiert

Solidaritätsaktion für Taxifahrer in Haft

Zwei Zürcher haben im Internet eine Solidaritätsaktion für den schrillen Taxifahrer Prince ins Leben gerufen, der derzeit in Ausschaffungshaft sitzt.

«Prince steht für das ausgeflippte, weltoffene Zürich. Der darf uns doch nicht verloren gehen», sagt Initiant Philip Schönenberger auf Anfrage. Auf seiner Website verkauft er T-Shirts mit der Aufschrift «Free Prince» für 35.90 Euro – umgerechnet sind das rund 50 Franken. Tassen und Baseball-Mützen gibts für 40 Franken. Was mit dem Geld passiert, ist noch unklar – ebenso der Grund für die Ausschaffung: Über diesen schweigt sich das Migrationsamt des Kantons Zürich seit Wochen aus.

aro

Deine Meinung