24.08.2020 12:40

UmfrageSoll das Corona-Final-Format im Europacup bleiben?

Das Blitzturnier in der Champions League ist ein voller Erfolg. Und nun, wie geht es weiter?

von
Eva Tedesco

Die Highlights des CL-Finals.

Video: Teleclub

Darum gehts

  • Corona-bedingt fanden die Entscheidungsspiele der Champions League nach dem Achtelfinal in Turnierform in Portugal statt.
  • Das Blitzturnier in Lissabon fand grossen Anklang.
  • Soll das Format im Europacup beibehalten werden?
  • Wir wollen es wissen: Wie denken die Fans darüber?

Das Corona-bedingte Champions-League-Format in Turnierform in Portugal – und parallel für die Europa League in Deutschland – gehört seit Sonntag der Vergangenheit an. Die Viertel-, Halbfinals und der Final zeigten: Das Format funktioniert, und das Blitzturnier war ein voller Erfolg – trotz leeren Stadien. Die K.-o.-Spiele sind attraktiv und spannend. Es gibt kein Rechnen, Resultateverwalten und Taktieren – nur Vollgas-Fussball. Ausserdem müssen die Teams nicht mit Sack und Pack durch halb Europa jetten, können sich an einem Ort vorbereiten.

Trotzdem wird die Uefa kaum am Final-Modus festhalten. Denn weniger Spiele bedeuten weniger Geld. Millionen aus Werbung, an Prämien, an Tickets und an TV-Einnahmen. Und auch die Clubs verlieren Geld wegen fehlender Heimspiele. Ist eine Zukunft des Formats aber wirklich so abwegig?

Uefa-Boss Ceferin findet das Format «interessant»

Zumindest macht sich der europäische Verband Gedanken über eine Zukunft. So sagte Uefa-Präsident Aleksander Ceferin gegenüber der Nachrichtenagentur AP am Sonntag, dass man sich Gedanken darüber mache, denn das System mit den K.-o.-Spielen sei «interessant». Das Problem, das sich stelle, sei der enge Zeitplan. «Es ist ziemlich kompliziert, einen solchen Final im Kalender unterzubringen», sagt Ceferin. Dennoch sei so ein Final-8 für die kommenden Jahre eine Option. Nicht zuletzt wegen der packenden Partien in Lissabon. «Wir haben gesehen, dass die Menschen spannende Spiele wollen, dass in einem Spiel jedes Team in der Champions League oder Europa League jedes Team schlagen kann.»

Soll die Uefa vielleicht doch an diesem Final-Format festhalten? Oder ist den Fans das ursprüngliche System mit Hin- und Rückspielen und Reisen zu den jeweiligen Gegnern doch lieber? Wir wollen es wissen. Stimmen Sie ab.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
24 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Georg

24.08.2020, 15:35

Die Frage ist, ob die Fussballfans überhaupt noch CL mit den ewig gleichen Teams sehen wollen... Wenn wenigstens nur die Meister der jeweiligen Ligen teilnehmen dürften, dann gäbe es viel mehr Abwechslung, aber eben, das wollen die Sponsoren nicht weil zu wenig lukrativ. Fussball ist halt nicht mehr das, was er früher mal war - heute nur noch Big Business.

ccya

24.08.2020, 15:20

das wäre schade weniger tore weniger comebacks viel zu schnell kein wahrer fussball fan würde wollen

Minnie Mouse

24.08.2020, 15:05

Kurz und bündig, viel besser als diese ewigen Hin-und Rückspiele!