Aktualisiert 23.12.2018 08:37

Der neue ManU-TrainerSolskjaers Herz schlug einst für Liverpool

Der Trainer von Man United jubelte ausgerechnet dem Erzrivalen zu. Auch bei anderen Fussballgrössen war das so.

von
rom
1 / 6
Kevin de Bruyne, heute Star von Manchester City, outete sich als Liverpool-Fan. Vor allem in der Zeit um 2002 mit Michael Owen war er den Reds zugetan.

Kevin de Bruyne, heute Star von Manchester City, outete sich als Liverpool-Fan. Vor allem in der Zeit um 2002 mit Michael Owen war er den Reds zugetan.

Keystone/Rui Vieira
John Terry, langjähriger Captain von Chelsea, unterstützte als Kind Manchester United, nachdem dies bereits sein Vater und sein Grossvater getan hatten. Doch als er erstmals das Chelsea-Trikot trug, habe er gewusst, dass dies «sein» Club sei. Für seinen Vater bestimmt nicht einfach ...

John Terry, langjähriger Captain von Chelsea, unterstützte als Kind Manchester United, nachdem dies bereits sein Vater und sein Grossvater getan hatten. Doch als er erstmals das Chelsea-Trikot trug, habe er gewusst, dass dies «sein» Club sei. Für seinen Vater bestimmt nicht einfach ...

Keystone/Kirsty Wigglesworth
Gareth Bale, seit 2013 Stürmer bei Real Madrid, war vor seiner Zeit bei Tottenham Hotspur sehr angetan von Arsenal. Er habe es gemocht, Patrick Vieira und Thierry Henry zuzuschauen.

Gareth Bale, seit 2013 Stürmer bei Real Madrid, war vor seiner Zeit bei Tottenham Hotspur sehr angetan von Arsenal. Er habe es gemocht, Patrick Vieira und Thierry Henry zuzuschauen.

Keystone/Ali Haider

Seit einigen Tagen ist Ole Gunnar Solskjaer Trainer von Manchester United. Der Nachfolger des entlassenen José Mourinho ist eine United-Legende, spätestens seit seinem entscheidenden Tor zum 2:1-Sieg in der Nachspielzeit für Manchester im Champions-League-Final 1999 gegen Bayern München.

«Manchester United war immer in meinem Herzen. Es ist grossartig, nun in dieser Rolle zurückzukehren», wurde Solskjaer auf der United-Website nach seinem Stellenantritt zitiert.

Doch offenbar gab es in Solskjaers Herz nicht nur einen Klub. In Englands Medien halten sich hartnäckig Gerüchte, wonach Solskjaer in seiner Jugendzeit Fan von Liverpool war. Gemäss «talksport» soll der Norweger in jüngeren Jahren von Liverpools dominanter Spielweise schwer beeindruckt gewesen sein. Ausgerechnet Liverpool, Erzfeind von Manchester United.

Bestätigen mag Solskjaer jedoch nicht, in seiner Jugendzeit Liverpool-Fan gewesen zu sein. Als er 2016 als Trainer von Molde in einem Interview danach gefragt wurde, antwortete er kryptisch: «Du lernst, solange du lebst. Das ist die einzige Antwort, die ich dir geben kann Ich habe das nie bestätigt.» Und er setzte noch einen oben drauf: «Ich bin durch und durch Fan von Manchester United. Ich blute rot.»

In guter Gesellschaft

Solskjaer wäre nicht der einzige Spieler oder Trainer im Profigeschäft, dessen Herz früher für einen anderen Verein schlug. Mehr dazu in der Bildstrecke.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.