Aktualisiert 27.09.2004 20:47

Sommer 2004 zu warm

Laut dem Statistischen Amt Basel-Stadt war der Sommer 2004 insgesamt 1,1 Grad zu warm.

Trotz erhöhter Niederschlagshäufigkeit fielen nur 88 Prozent der üblichen Regenmenge.

So wurden beispielsweise im Juni nur drei statt acht Gewitter registriert. Noch weniger Gewitter gab es letztmals 1954.

Die Sonne schien insgesamt 635 Stunden. Das entspricht einer Abnahme von vier Prozent gegenüber dem Normalwert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.