Aktualisiert 27.12.2010 21:54

Wetterkapriolen

Sommerschnee in Down Under

Schwere Regenfälle haben im Osten Australiens zu teilweise starken Überschwemmungen geführt und auf der Insel Tasmanien hat ein Kälteeinbruch Schneefälle gebracht.

Hochwasser im Osten Australiens.

Hochwasser im Osten Australiens.

Im Staat Queensland sind in einigen Gegenden nach Angaben des australischen Wetterdienstes innerhalb von 24 Stunden 270 Millimeter Regen gefallen.

Durch die Wassermassen wurden Strassen überflutet und viele Reisende steckten am Montag fest. In der Stadt Eugowra, rund 300 Kilometer westlich von Sydney im Staat New South Wales gelegen, wurden ein Dutzend Menschen aus überfluteten Gebäuden gerettet, teilte der Katastrophenschutz mit.

In den Bergen auf der Insel Tasmanien gingen die Niederschläge in einer für diese Jahreszeit untypischen Form nieder - als Schnee. Auf der Südhalbkugel herrscht derzeit Sommer.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.