Aktualisiert 10.06.2009 13:55

Sommertrend 2009: mit Bäumen tanzen

Eigentlich ist es einfach perfektes Wohlbefinden zu erlangen, das wissen bereits viele Schweizer. Es ist ganz simpel: Eine einfache Übung reicht. Und ausüben kann man diese wann und wo man will.

Email-Adresse Empfänger:

Email-Adresse Absender:

Kommentar:

Sommertrend 2009:

mit Bäumen tanzen

Eigentlich ist es einfach perfektes Wohlbefinden zu erlangen, das wissen bereits viele Schweizer. Es ist ganz simpel: Eine einfache Übung reicht. Und ausüben kann man diese wann und wo man will.

Nach Tektonik, Mambo und Macarena tanzt diesen Sommer die ganze Welt von neuem: und zwar mit Bäumen. Aber was hat es mit diesem Tanz genau auf sich? Der Tanz mit Bäumen ist eine Tradition, welche bereits von unseren Vorfahren praktiziert wurde. In einer Zeit, in welcher die Menschen in Einklang mit der Natur lebten und in welcher die Bäume für ihre Stärke geachtet und für den Schutz, den sie bieten, verehrt wurden. Diesen Sommer werden die Bäume erneut als das geachtet und geliebt, was sie tatsächlich sind: unsere besten Freunde und Verbündeten des Wohlbefindens, der Gesundheit und Vitalität.

Vom Nutzen dieses Tanzes weiss man seit 1905, seither gilt er als Synonym von Lebensfreude und Inspiration. Jetzt wurde er wieder entdeckt. Und Vorteile hat dieser Trend viele: man fühlt sich lebendiger und voller Energie, der Tanz hilft einem seine Ausgeglichenheit wieder zu finden und füllt sie mit Lebensfreude aus. Mit einer derart solide im Boden verankerten Partnerschaft laufen Sie auch nicht Gefahr, sich beim Tanzen selbst auf die Füsse zu stehen. Verlockende Aussichten, nicht wahr?

Was aber denken Sie vom Sommertrend 2009?

Wenn Sie uns dies verraten, nehmen Sie automatisch an einem famosen Wettbewerb teil: Wir verlosen 50 x 2 Tickets für Open-Air-Kinos und Musik-Festivals*. Natürlich wäre dies auch gleich eine gute Gelegenheit, den Tanz mit den Bäumen selbst auszuprobieren…

* Open-Air-Kinos in Genf, Lausanne, Zürich und Bern. Musik-Festivals: Gurten, Heitere, Montreux und Paléo

Ab dem 15. Juni warten hier eine neue Form des Tanzens, ein choreografischer Wettbewerb und tolle Preise auf Sie. Also schön im Takt bleiben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.