Sonderpolizei gegen illegale Einwanderer
Aktualisiert

Sonderpolizei gegen illegale Einwanderer

Frankreich lehnt die Einbürgerung der 200 000 bis 400 000 illegalen Einwanderer nach spanischem Vorbild ab.

Innenminister Dominique de Villepin will aus Teilen der Polizei und Gendarmerie eine «echte Einwanderungspolizei» schaffen und die Grenzpolizei aufstocken.

«Wir müssen besonders strikt und hart bleiben», sagte Innenminister Dominique de Villepin am Mittwoch in Paris. Das sei der einzige Weg, die Integration der legalen Einwanderer zu fördern.

Ein Regierungsausschuss soll die Politik gegen illegale Einwanderung koordinieren und Wege gegen den «Missbrauch» von Touristenvisa und Sozialleistungen sowie gegen Scheinheiraten finden.

In Weissrussland, Kolumbien und Mali werden versuchsweise bereits Visa nur mit biometrischen Daten vergeben. Viele Illegale reisen legal mit Touristenvisa ein und werfen dann ihre Papiere weg, um nicht mehr ausgewiesen werden zu können.

(sda)

Deine Meinung