Sursee: Sonderpreis für «Haschisch-Bienen»
Aktualisiert

SurseeSonderpreis für «Haschisch-Bienen»

Am Schweizer Nachwuchsforscher-Wettbewerb in Genf hat Silvan Kaufmann aus Sursee einen Sonderpreis gewonnen.

Er bekommt einen auf ihn zugeschnittenen Forschungsaufenthalt, wie Sprecherin Clelia Bieler bestätigte. Für seine Maturarbeit hat der 19-Jährige Schnüffel-Bienen ausgebildet, die auf den Duft von Haschisch oder Marihuana reagieren. Die 70 Tiere wurden gleichzeitig Futter und Cannabis ausgesetzt, so dass sie sich vom Duft der Droge angezogen fühlen. Der nationale Wettbewerb fand am vergangenen Wochenende zum 43. Mal statt. Mit der Teilnehmerzahl von 79 Jugendlichen und 58 Teams gabs heuer einen Rekord. Mit den Sonderpreisen unterstützt die Organisation «Schweizer Jugend forscht» die zukünftigen Projekte der Teilnehmer.

cla

Deine Meinung