Aktualisiert

Video-PremiereSongs nach dem Schoppen

Eine Hochzeit, ein Baby, schlaflose Nächte – und jetzt ein neuer Song: Adrian Stern ist zurück.

von
Bettina Bendiner

2010 sorgte Adrian Sterns «Amerika» für Fernweh im ganzen Land. Sein Hit brachte ihm einen Swiss Music Award und viel Öffentlichkeit ein. Dann kam die Zäsur.

Doch Adrian lag nicht faul in der Sonne. Der Musiker tüftelte an einem neuen Album. Das erste Lied «Das wünsch i dir» bringt Adi heute auf den Markt. Das Album «1&1» folgt Anfang Oktober. Gewünscht hat er sich viel.

Schlafmangel und Songs schreiben

Das süsseste Geschenk bekommen hat er auch: Töchterchen Mina (15 Monate). Einen Wunsch hat der 38-Jährige noch offen: «Am liebsten hätte ich, wenn alles genauso weitergehen und ich dabei trotzdem nicht verzweifeln würde», sagt er und lacht. Denn auch Popstars plagt der Schlafmangel. «Ich habe oft in der Nacht nach dem Schöppeln an den Songs gearbeitet.»

Nachschlafen gab es trotzdem nicht. «Es gibt diese Papa-Tage mit Einkaufen, Mittagsschlaf erzwingen, hüten, dann wieder Studio. Und irgendwie geht dann doch alles. Ich finds nur manchmal schlimm, dass ich so wenig schlafe.»

Rückkehr ins Rampenlicht

Seine Rückkehr ins Rampenlicht gibt ihm da schon mehr zu beissen. «Der Wechsel vom ganz Privaten zurück in die Öffentlichkeit fällt mir nicht leicht. Irgendwie fühle ich mich entfremdet.» Doch mit der Gitarre in der Hand und seinen Mundartsongs auf den Lippen fühlt sich Adi gewappnet für neue Abenteuer. Und heute geht es richtig los.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.