Sonne und Nachwuchs: Zoos auf Rekordkurs
Aktualisiert

Sonne und Nachwuchs: Zoos auf Rekordkurs

Die Zoos
in der Ostschweiz
verzeichnen hohe
Besucherzahlen. Geht es
im Herbst so weiter,
purzeln die Rekorde.

«Weil es dieses Jahr an den Wochenenden fast immer schönes Wetter war, schreiben wir bis jetzt hervorragende Besucherzahlen», sagt Richard Spira, Zooleiter des Erlebniszoos Eichberg. Eine hohe Zahl an Jungtieren sind laut Spira ein weiterer Grund für den erfreulichen Geschäftsgang: «Wir hatten ausserordentlich viel Nachwuchs dieses Jahr, das sind immer Attraktionen», so Spira. Die hohe Geburtenrate kann er sich nicht erklären. Gegenüber dem Vorjahr kamen bis jetzt rund 15 Prozent mehr Besucher in seinen Zoo.

Der Walter-Zoo in Gossau verbucht ebenfalls rund 15 Prozent mehr Eintritte als im Jahr zuvor; beim Plättli-Zoo in Frauenfeld sind es zehn Prozent mehr. «Geht es so weiter, wird 2007 eines der besten Jahre überhaupt», so Walter Mauerhofer, Chef des Plättli-Zoos. «Unsere Zahlen übertreffen die vorjährigen bei weitem», sagt auch Benjamin Sinniger, Direktor von Knies Kinderzoo in Rapperswil. Ob es tatsächlich ein Rekordjahr wird, hängt von den Herbstferien ab.

feb

Deine Meinung