Viu x Danitsa - «Sonnenbrillen sorgen für gute Vibes»
Danitsa mit einem ihrer Sonnenbrillenmodelle und ihrem liebsten Kleidungsstück.

Danitsa mit einem ihrer Sonnenbrillenmodelle und ihrem liebsten Kleidungsstück.

Sarah Kalid
Publiziert

Musikerin Danitsa«Sonnenbrillen sorgen für gute Vibes»

Die Schweizer Musikerin Danitsa hat für das Zürcher Label Viu Sonnenbrillen designt. Im Interview mit 20 Minuten Lifestyle verrät sie ihr liebstes Kleidungsstück und wieso ihre Freunde sie «den Schwamm» nennen.

von
Johanna Senn

Die Schweizer Sängerin Danitsa konnte schon zahlreiche Erfolge feiern: Die 26-jährige Genferin ergatterte in den letzten Jahren nicht nur einen Swiss Music Award, sondern durfte auch bereits für bekannte Namen wie Princess Nokia oder Lady Leshurr eröffnen.

Jetzt kann Danitsa auch eine Sonnenbrillenkollektion mit dem Schweizer Label Viu zu ihren Errungenschaften zählen. Seit dem 3. Juni gibt es die Sonnenbrillen von Danitsa zu kaufen. Von den beiden Frames sind je 50 Stück online und in ausgewählten Stores erhältlich.

20 Minuten Lifestyle: Wie würdest du deinen persönlichen Style beschreiben?Danitsa: Mein Style passt sich immer meiner Laune an. Ich liebe es, Outfits zusammenzustellen, so wie ich mich gerade fühle. Ansonsten arbeite ich auch sehr gerne mit Schweizer Designern und Designerinnen zusammen, wie zum Beispiel für mein Album, das in Los Angeles entstanden ist.

Welches Outfit trägst du, wenn du gute Laune hast?Ich liebe Anzüge, darin fühle ich mich supersexy und elegant und sie passen zu jedem Mood. Ob ich ich mich träge fühle oder glücklich bin, ich trage einen Anzug.

Dieses Modell von Danitsas Sonnenbrillenkollektion sorgt für 90s-Vibes, und ist auch…

Dieses Modell von Danitsas Sonnenbrillenkollektion sorgt für 90s-Vibes, und ist auch…

VIU
…in frischem Rot erhältlich. Die Brillen sind limitiert und kosten je 225 Franken.

…in frischem Rot erhältlich. Die Brillen sind limitiert und kosten je 225 Franken.

VIU

Mit welchem Kleidungsstück verbindest du eine persönliche Geschichte?
Auch hier gehts wieder um einen Anzug… Eine meiner Stylistinnen hat mich vor ein paar Jahren in einen gesteckt. Und ich habe mich so elegant, feminin und sexy darin gefühlt. Der Anzug hat diesen Büro- und Männer-Vibe – ich liebe es, solche Codes zu brechen.

Du hast mit Viu Sonnenbrillen herausgebracht. Welche Rolle spielen Sonnenbrillen in deiner Garderobe?
Ich finde sie als Accessoire spannend, sie bringen Charisma und Leben in ein Gesicht und sorgen für gute Vibes. Die Sonnenbrillen, die ich mit Viu designt habe, kann man wirklich zu jeder Jahreszeit tragen.

Wie bist du das Designen der Sonnenbrillen angegangen?
2018, als ich meine Tour für mein erstes Album machte, hat mich Viu für eine Kollaboration kontaktiert. Ich bin eine Person, die sehr auf die Energien anderer achtet. Ich bin Viu also besuchen gegangen und mochte die Energie da sofort! Ich liebe es auch, mit Schweizer Designern und Designerinnen zusammenzuarbeiten.

Also hat es zwei Jahre gedauert, bis die Brillen fertig waren?
Durch Covid hatten wir eine Pause im Produktionsprozess, darum hat sich das etwas verzögert.

Was war die Inspiration hinter dem Sonnenbrillenmodell?
Ich wollte etwas Frisches machen, das einfach zu kombinieren und doch modern ist. Ich wollte auch den 90s-Style hineinbringen. Darum haben wir zwei Modelle gemacht: Einmal in Burgundy, das total gut in die aktuelle Zeit passt und einmal klassisch.

War eine Sonnenbrille zu kreieren ähnlich, wie Musik zu schreiben?
Ja, es war ein ähnlicher Zugang. Doch flossen meine Ideen statt in ein digitales File in einen physischen Gegenstand. Das hat mir sehr gefallen.

Wo findest du Inspiration?
Meine Freunde nennen mich «den Schwamm», denn ich höre sehr gerne Menschen beim Reden zu. Das inspiriert mich beim Songs Schreiben. Mein nächstes Album ist ein Mix von persönlichen Geschichten und solchen, die ich über die letzten Jahre gesammelt habe. Meine Inspiration sind die Menschen und die Verbindungen, die ich zu ihnen habe.

Das ist manchmal bestimmt auch anstrengend. Wie lädst du deine Batterien wieder auf?
Ich liebe es, alleine zu sein und Gesichtsmasken aufzutragen. Ich bin so oft am Handy und in der digitalen Welt unterwegs. Darum nehme ich mir bewusst Zeit, in der ich nicht erreichbar bin, Blödsinn im Fernsehen schaue und Schokolade esse. Das ist meine Art, meinem Körper Selbstliebe zu geben.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare