Shopping: Sonntagsverkauf: Stadt war gerammelt voll
Aktualisiert

ShoppingSonntagsverkauf: Stadt war gerammelt voll

Tausende bummelten heute, Sonntag durch die St. Galler Innenstadt. Zu den Verkaufs-Rennern beim ersten Sonntagsverkauf zählten elektronische Gadgets.

von
Pascal Brotzer
In der St. Galler Marktgasse wurde der Platz knapp.

In der St. Galler Marktgasse wurde der Platz knapp.

In der St. Galler Innenstadt war am Sonntagnachmittag fast kein Durchkommen mehr: «In den Gassen herrscht eine Stimmung wie in einer Sardinenbüchse», so ein Passant. Denn: Tausende Kauflustige stürmten zum ersten Sonntagsverkauf nach St. Gallen.

«Wir hatten überdurchschnittlich viel Kundschaft», so Ivo Raess, Geschäftsführer des Globus in St. Gallen. Mit dem Umsatz ist er allerdings nicht ganz zufrieden: «Die Kunden haben wohl erst für den nächsten Sonntagsverkauf vorsondiert», so seine Hoffnung.

Klingelnde Kassen gab es hingegen im Media-Markt im Westen der Stadt. «Der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahr nochmals deutlich gestiegen», so Geschäftsführer Edoardo

Alderisio. Die Kunden hätten es vor allem auf elektronische Gadgets wie MP3-Player oder Laptops abgesehen. Hoch im Kurs sind aber auch Hightech- Fernsehapparate: «Besonders gut laufen die TV-Geräte mit 3-D-Technologie», so Alderisio weiter.

Deine Meinung