Aktualisiert 13.11.2007 07:42

Sonova mit Gewinnsprung

Der Hörgerätehersteller Sonova (ehemals Phonak) hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres Umsatz und Gewinn markant erhöht. Der Umsatz verbesserte sich um 18,3 Prozent auf 596,3 Mio. Franken. Der Gewinn legte um 35,6 Prozent auf 138,5 Mio. Fr. zu.

In diesem Gewinn nach Steuern nicht enthalten sind einmalige Sonderkosten im Zusammenhang mit der untersagten ReSound-Übernahme. Ohne diese Kosten hätte der Gewinn 107,4 Mio. Fr. betragen, wie Sonova am Dienstag bekannt gab. Der Betriebsgewinn im Verhältnis zum Umsatz (EBITA-Marge) erreichte 26,9 (Vorjahr 25,1) Prozent.

Für das ganze Geschäftsjahr 2007/08 ist die Sonova (ehemals Phonak) zuversichtlich. Das Wachstum des Hörgerätemarktes will die Gruppe deutlich übertreffen. Das Umsatzwachstum dürfte über 10 Prozent liegen. Die EBITA-Marge soll sich weiter verbessern. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.