Aktualisiert 29.03.2011 07:23

Asien

Sorge über Fukushima lässt Nikkei fallen

Schlechte Nachrichten aus dem Krisen-AKW Fukushima haben den japanischen Aktienmarkt am Dienstag weiter belastet.

Der Nikkei 225 verlor 0,21 Prozent auf 9459,08 Zähler. Der breit gefasste Topix büsste 0,89 Prozent auf 850,21 Zähler ein.

Als einen Grund für die Abschläge nannten Händler die Nachricht von einem Plutonium-Leck in Fukushima.

Der Dollar wurde am Nachmittag leichter mit 81.64-65 Yen gehandelt nach 81.68-70 Yen am späten Vortag. Der Euro notierte zum Yen fester mit 115.24-27 Yen nach 114.93-97 Yen am späten Vortag. Zum Dollar lag er bei 1.4116-20 Dollar nach zuvor 1.4171-72 Dollar.

(sda)

Fehler gefunden?Jetzt melden.