Sozial-Check-up bei Problemen
Aktualisiert

Sozial-Check-up bei Problemen

In Arbon können sich Einwohner ab sofort mit ihren Problemen an die Stadt wenden.

In einem kostenlosen Sozial-Check-up berät eine Sozialarbeiterin die Hilfesuchenden in Geld- oder Versicherungsfragen wie auch bei familiären Problemen. «Wir wollen den Leuten helfen, bevor ihnen das Problem über den Kopf gewachsen ist», sagt Stadträtin Heidi Wiher-Egger. In einem Pilotversuch kamen bereits 50 Personen zum Sozial-Check-up. Nach Bedarf vermitteln die Sozialarbeiter auch Kontakte zu anderen Einrichtungen. Arbon hofft, mit frühzeitigem Eingreifen Sozialhilfeleistungen zu sparen.

Deine Meinung