Aktualisiert

SP-Initiative für faire Prämienverbilligung

Die SP des Kantons Luzern lanciert die Initiative «Für faire Prämienverbilligung».

Das haben die Delegierten der Partei am Dienstagabend in Luzern beschlossen. Die zentrale Forderung der Initiative: Wer mehr als 10 Prozent seines anrechenbaren Einkommens für Krankenkassenprämien ausgeben muss, soll in den Genuss einer Prämienverbilligung kommen. Mit der Initiative sollen Haushalte in wirtschaftlich bescheidenen Verhältnissen entlastet werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.