Aktualisiert 03.12.2006 19:50

SP-Politiker und Gewerkschafter Jules Schmid gestorben

Der ehemalige SP-Politiker und Gewerkschafter Jules Schmid ist am Freitag in seinem 75. Lebensjahr überraschend gestorben.

Dies teilte die SP des Kantons Luzern am Sonntag mit. Schmid gehörte von 1971 bis 1979 dem Stadtluzerner Parlament, dem Grossen Stadtrat, an, den er 1976/77 präsidierte. Von 1979 bis 1995 war er Mitglied des Luzerner Grossen Rates. 1993 wurde er zum Grossratspräsidenten gewählt.

1974 trat Schmid in den Genossenschaftsrat der Coop Zentralschweiz ein. 1976 wurde er in den Verwaltungsrat gewählt, den er von 1986 bis 1990 präsidierte. Auch bei Coop Schweiz sass Jules Schmid im Verwaltungsrat.

Seine berufliche Tätigkeit hatte Schmid bei der Bahn als Stationsbeamter begonnen. Ab 1951 war er aktiver Gewerkschafter, zuerst im SEV, später auch im VPOD. 1978 wurde er zum Friedensrichter gewählt.

Der Öffentlichkeit bekannt war auch sein Engagement für die Dampfschifffahrt. Zudem war Jules Schmid lange Jahre in der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Luzern aktiv, zunächst im Grossen Kirchenrat, dann als Präsident.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.