Dritte gescheiterte Landung: SpaceX-Rakete explodiert nach Landung
Publiziert

Dritte gescheiterte LandungSpaceX-Rakete explodiert nach Landung

Ein unbemannter Prototyp einer neuen Rakete ist Minuten nach der zunächst erfolgreichen Landung im US-Staat Texas explodiert.

Zunächst erfolgreich nach dem Start wieder gelandet, dann explodiert: Die Spacex-Rakete von Elon Musk.

Darum gehts

  • Bereits zum dritten Mal in Folge scheiterte eine Landung der SpaceX-Starship-Rakete.

  • Die SN-10 landet zuerst scheinbar erfolgreich.

  • Doch Minuten später explodiert die Rakete.

Minuten nach seiner Landung im US-Bundesstaat Texas ist ein unbemannter Prototyp einer neuen Rakete des Unternehmens SpaceX explodiert. In einer Videoübertragung des Unternehmens war am Mittwoch zu sehen, wie Flammen aus der Rakete SN-10 schlugen, nachdem sie nach einem Testflug zunächst erfolgreich aufgesetzt war. Es ist bereits die dritte gescheiterte Landung der Starship-Rakete in Folge.

Das Unternehmen gab zunächst keine Erklärung zu dem Fehlschlag ab. Anfang Februar war das Vorgängermodell SN-9 bei der Landung in Flammen aufgegangen. SpaceX-Gründer Elon Musk hofft, dass die Rakete eines Tages Menschen und Fracht auf den Mars befördern kann. Mit der Rakete Falcon-9 hat sich das Unternehmen bereits in der Raumfahrt etabliert und im vergangenen November eine erste bemannte Mission zur Internationalen Raumstation ISS geschickt.

1 / 4
Soll einst Menschen auf den Mars bringen: Die Rakete SN-10 beim Start. (3. März 2021)

Soll einst Menschen auf den Mars bringen: Die Rakete SN-10 beim Start. (3. März 2021)

AFP/Jose Romero/SpaceX
Beim jüngsten Testflug kommt es jedoch nach der Landung zu einer Explosion. 

Beim jüngsten Testflug kommt es jedoch nach der Landung zu einer Explosion.

AFP/SpaceX
Es ist bereits die dritte gescheiterte Landung der Starship-Rakete in Folge.

Es ist bereits die dritte gescheiterte Landung der Starship-Rakete in Folge.

AFP/Jose Romero/SpaceX
(AFP/chk)

Deine Meinung