Aktualisiert 07.06.2006 09:23

Spammer muss eine Million US-Dollar zahlen

Ein 24-jähriger Spammer aus den USA hat in grossem Stil während Monaten bis zu 25 Millionen Spam-Mails pro Tag verschickt. Jetzt wurde ihm die Rechnung präsentiert.

Das Verfahren gegen den Profi-Spammer Ryan Pitylak wurde jetzt eingestellt, nachdem dieser sich mit dem Bundesstaat Texas und der Firma Microsoft auf eine Strafe von 1 Million Dollar geeinigt hatte.

Pitylak, Absolvent der University of Texas, gehörte nach Angaben des Spamhaus Projekts, das gemeinsam mit Gesetzeshütern Jagd auf Spammer macht, zu den vier berüchtigtsten Spammern der Welt. Als Teil seiner Einigung mit Microsoft musste der Spam-König versprechen, nie wieder Spam-Mails zu verschicken.

Pitylak hatte gestanden, in seinen besten Zeiten im Jahre 2004 täglich 25 Millionen Emails versendet zu haben.

Wie viel Geld der Spammer in seiner aktiven Zeit verdient hat, ist nicht bekannt. Seine Einnahmen erlaubten ihm jedoch, einen luxuriösen Lebensstil zu führen: Pitylak besitzt eine Villa im Wert von 430'000 US-Dollar sowie einen Luxus-BMW. Beide Objekte muss er aber nun verhökern.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.