Aktualisiert

Testspiel gegen SerbienSpaniens EM-Abenteuer startet in St. Gallen

Spanien holt in der Schweiz den letzten Feinschliff vor der EM in Polen und der Ukraine. Die Nachfrage nach Tickets für das Spiel gegen Serbien ist immens.

Iker Casillas wird im Trainingslager in Vorarlberg von Hunderten von Fans umringt. (Bild: AFP)

Iker Casillas wird im Trainingslager in Vorarlberg von Hunderten von Fans umringt. (Bild: AFP)

Bis Freitagnachmittag waren schon gegen 14 000 Eintrittskarten für das erste Vorbereitungsspiel des Welt- und Europameisters in der AFG-Arena abgesetzt. In Schruns-Tschagguns im Montafon bereitet sich Spaniens Nationalteam wie vor zwei Jahren vor der WM vor. An der EM beginnt für Spanien die Mission Titelverteidigung am 10. Juni gegen Italien.

Ohne Carles Puyol (Knie-Operation) und David Villa (Schienbeinbruch im Dezember) wird Nationaltrainer Vincente Del Bosque den EM-Titel zu verteidigen trachten. Das provisorische EM-Kader umfasst 23 Namen. Vor wenigen Tagen hat Del Bosque die beiden Champions-League-Sieger Fernando Torres und Juan Mata nachnominiert. In St. Gallen werden Xavi, Andres Iniesta und Sergio Busquets fehlen, die am Samstag im spanischen Cupfinal gegen Athletico Bilbao im Einsatz stehen werden.

Torres hatte im Januar 2011 für 50 Millionen Pfund (62,4 Mio. Euro) von Liverpool zu Chelsea gewechselt. Dort aber kämpfte er mit langen Anlaufschwierigkeiten. Auch im spanischen Nationalteam ist der Stürmer nicht gesetzt.

17 Testspiele am Wochenende

Insgesamt werden am Samstag und am Sonntag neben dem Duell zwischen der Schweiz gegen Deutschland in Basel 17 Testspiele ausgetragen. Auch drei Schweizer WM-Qualifikationsgegner sind im Einsatz. Island trifft in Valenciennes auf Frankreich, Norwegen empfängt England in Oslo und Slowenien testet in Kufstein gegen Griechenland. (si)

Deine Meinung