Aktualisiert 25.08.2015 13:29

SD Eibar Spanischer Provinzclub will den Erfolg festhalten

Der Zwangsabstieg eines Konkurrenten rettete den SD Eibar – nun führt der Provinzclub sogar die Primera Divisón in Spanien an. Das will man festhalten.

von
pbt
1 / 4
«Eibar ist 93 Tage nach dem Abstieg Spitzenreiter», so die Sportzeitung «AS».

«Eibar ist 93 Tage nach dem Abstieg Spitzenreiter», so die Sportzeitung «AS».

Screenshot
Eibar gewann 3:1 bei Granada.

Eibar gewann 3:1 bei Granada.

Screenshot
Eibar ist nach der Startrunde dank des Torverhältnisses erstmals in der 75-jährigen Vereinsgeschichte Leader der Liga BBVA, besser bekannt als Primera División.

Eibar ist nach der Startrunde dank des Torverhältnisses erstmals in der 75-jährigen Vereinsgeschichte Leader der Liga BBVA, besser bekannt als Primera División.

Screenshot

Eigentlich ist der Club aus der baskischen Kleinstadt mit 28'000 Einwohnern in der vergangenen Saison abgestiegen. Nur weil die Sportgerichte den FC Elche wegen finanzieller Verfehlungen zum Zwangsabstieg verurteilten, durfte der Tabellen-18. oben bleiben.

Nach dem 3:1 beim FC Granada in der Startrunde rangiert SD Eibar nun erstmals in der 75-jährigen Vereinsgeschichte an der Spitze der spanischen Top-Liga – aufgrund der besseren Tordifferenz vor Spitzenclubs wie Barcelona oder Atlético Madrid. «Eibar ist 93 Tage nach dem Abstieg Spitzenreiter», titelte das Sportblatt «As». Trainer José Luis Mendilibar wollte die Leaderposition nicht überbewerten. «Das ist nur eine Anekdote», sagte er. «Aber wir werden die Zeitungsartikel zur Erinnerung aufheben.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.