Sparen in Uster: Langsamere Post
Aktualisiert

Sparen in Uster: Langsamere Post

Um Geld zu sparen, verschickt die Stadtverwaltung Uster ihre Briefe künftig nur noch per B-Post.

Der Stadtweibel hat laut «Zürcher Oberländer» die Kompetenz erhalten, sofort eingreifen zu dürfen, wenn ein Brief ungerechtfertigt eine A-Post-Frankatur tragen sollte.

Beim Stadtzürcher Finanzdepartement hiess es auf Anfrage, dass für Zürich eine solche Regelung nicht in Frage käme, da die Post ausser in Ausnahmefällen zügig wegmüsse.

Deine Meinung