Spears dementiert Probleme mit Schwangerschaft
Aktualisiert

Spears dementiert Probleme mit Schwangerschaft

Britney Spears hat Berichte dementiert, sie wäre am Wochenende mit Schmerzen in ein Krankenhaus eingeliefert worden und behauptet, dass ihre Schwangerschaft ohne Probleme verläuft.

von
wenn

Die Popsängerin soll laut der britischen Presse krank geworden sein, als sie auf ihre dreijährige Stieftochter Kori aufpasste, während ihr Ehemann Kevin Federline in einem Aufnahmestudio in Los Angeles an seinem neuen Album arbeitete.

Daraufhin wäre sie für umfangreiche Test in eine Klinik gebracht worden. Ein Insider: «Sie hat draussen auf dem Rasen vor dem Studio mit Kori gespielt. Plötzlich schien es ihr nicht mehr gut zu gehen, und sie hielt sich den Bauch. Sie hat Kevin gerufen und ihm gesagt, dass es ihr schlecht geht.»

Spears' Sprecher: «Ich bin froh sagen zu können, dass kein Grund zur Besorgnis besteht. Sie war nur zu einer Routineuntersuchung im Krankenhaus. Es ist alles in Ordnung.»

Deine Meinung