Speis und Tanz
Aktualisiert

Speis und Tanz

Text -- Jan Graber

Mit der Einführung der 5-nach-6-Afterworkpartys hat das Zürcher Carlton vor drei Jahren zum ersten Mal seine gute Nase für Trends bewiesen: Seither spülen jeden Dienstag Bürolisten in der Carlton-Bar ihren Arbeitsalltag fort und schwingen im angrenzenden Restaurant das Tanzbein.

Das Ehepaar Markus und Daniela Segmüller ist nun einen Schritt weitergegangen und bietet seinen Gästen jeweils am Samstagabend «Eat to the Beat»: essen zu Easy-Listening-Klängen mit anschliessendem Gratis-Eintritt in drei Zürcher Nachtklubs – zum Preis von 48 Franken für ein Dreigang-Menü.

Die Gäste werden aber keineswegs billig abgespiesen, denn das Lokal an der Bahnhofstrasse kocht auf höchstem Niveau: Ludovic Pitrel hat schon im Restaurant Barometer 14 Gault-Millau-Punkte ergattert und schwingt seit Mai für das Carlton die Kochlöffel. So verwundert es kaum, dass das Bresaola Mille Feuille mit Frischkäse, getrockneten Tomaten und Nüsslisalat zum Entrée zum Träumen verführt und die gefüllten Sardellen auf schwarzen Tagliolini schlicht himmlisch schmecken. Zum Hauptgang wird danach ein butterzartes Osso Bucco Crémolata auf Safran-Risotto mit perfektem Biss serviert. Die Maispoularde mit Gemüse-Ricotta-Tasche könnte nicht zarter sein.

Die Empfehlung des Masters of Wine Philip Ohlin aus siebenhundert Weinen – ein Bordeaux Château Poujeaux – passt hervorragend zum Essen und bietet darüber hinaus ein erstklassiges Preis-Genuss-Verhältnis. Das abschliessende Dessert – ein exotischer Fruchtsalat mit Madeleine – lässt dann endgültig keine Wünsche mehr offen. Bei den grosszügigen Portionen überlegen sich am Ende sogar Tanzmuffel, ob sie die zusätzlichen Kalorien nun nicht in einem der Klubs wieder loswerden wollen.

Saturday Night Fever

Daniela und Markus Segmüller sind alte Hasen der Gastronomie. Daniela Segmüller verdiente ihre Sporen unter anderem als Direktorin des Hotels Europe ab, ihr Ehemann eignete sich das Gastro-Latein als Catering-Chef bei der UBS in London an. Seit vier Jahren führen sie das Carlton, diesen Oktober starteten sie mit «Eat to the Beat». Ausschlag zur Idee gab eine Frage, die sie sich oft selber stellten: «Was würden wir am Samstagabend gerne machen?» Klare Antwort: erst gut essen, dann abtanzen.

Info

Restaurant Carlton, Bahnhofstrasse 41, Zürich, 01 227 19 19.

Deine Meinung