Aktualisiert 25.12.2007 11:50

Spektakuläres Börsendebüt von China Pacific

Chinas drittgrösster Versicherungskonzern China Pacific Insurance hat in Shanghai ein fulminantes Börsendebüt hingelegt. Die Aktie des Börsenneulings verbuchte enorme Kursgewinne.

Der Titel beendete den ersten Handelstag am Dienstag mit einem Aufschlag von 61 Prozent auf den Ausgabepreis. Der Börsengang spülte gut 4 Mrd. Dollar in die Kassen des Unternehmens und bescherte US-Finanzinvestoren, die im Mai Anteile an dem Versicherer kauften, einen Buchgewinn von 8 Mrd. Dollar.

Branchenexperten führten den Kurssprung auch darauf zurück, dass bislang nur sehr wenige Versicherer an der chinesischen Börse notiert sind. Der Branche wird in den kommenden Jahren angesichts der riesigen Bevölkerung und dem Abbau staatlicher Leistungen ein rasantes Wachstum vorhergesagt.

China Pacific verfügt bei Lebensversicherungen über einen Marktanteil von knapp zehn Prozent. Es ist nach den beiden grössten Versicherern China Life und Ping An Insurance nun das dritte in Shanghai gelistete Versicherungsunternehmen. Shanghai hat unter den Börsen weltweit in diesem Jahr den grössten Anteil an Einnahmen aus Aktienemissionen verzeichnet. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.