Aktualisiert 02.11.2011 15:31

Entscheid gefallen

Spengler-Cup-Pause bleibt

Die längerem Hin- und Her hat sich die Nationalliga entschieden: In der letzten Woche des Jahres werden weiterhin keine Meisterschaftsspiele ausgetragen.

von
Klaus Zaugg
Die Fans können sich weiterhin auf den Spengler Cup freuen.

Die Fans können sich weiterhin auf den Spengler Cup freuen.

Das Hin- und Her zwischen den «Durchspielern», die gerne während der Altjahrwoche Meisterschaftspiele austragen würden und den «Pausisten», die den Spengler Cup schützen und die Meisterschaftspause beibehalten wollen, ist entschieden: Die Liga hat beschlossen, während des Spengler Cups weiterhin zu pausieren.

Damit ist das Turnier gerettet. Denn damit sind die Voraussetzungen geschaffen, dass das Schweizer Fernsehen die Spengler-Cup-Partien weiterhin live überträgt. Allerdings sind die Übertragungsrechte künftig nicht mehr Bestandteil des TV-Vertrages. TV-Sportchef Urs Leutert muss die Rechte direkt beim HC Davos erwerben. Viel wird er dafür nicht bezahlen. Denn die TV-Produktionskosten sind hoch. Der HCD wird froh sein, wenn die TV-Präsenz erhalten bleibt und die Übertragungsrechte mehr oder weniger gratis abgeben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.