Verbotszone Altersheim: Sperrbänder als Schutz vor dem Coronavirus
Publiziert

Verbotszone AltersheimSperrbänder als Schutz vor dem Coronavirus

Altersheime haben aufgerüstet. Mit Sperrbändern, Verbotstafeln und Securitas machen sie die Anlagen zu Hochsicherheitstrakten.

von
Marc Gerber

Alterszentren in der Schweiz haben dicht gemacht. Besucher kommen nicht rein, Bewohner kaum mehr raus. (Video: 20 Minuten)

Es ist ein deutliches Signal. Im Alterszentrum Brühlgut in Winterthur sind unbefugte Besucher derzeit unerwünscht. Der Securitas-Wächter vor der Türe lässt daran keinen Zweifel. Die Massnahmen sollen verhindern, dass das Coronavirus zu den Bewohnern gelangt. Sie gehören aufgrund ihres Alters zur Risikogruppe.

Wie Betroffene und das Personal mit der strengen Zugangssperre umgehen, zeigt der 20-Minuten-Videoreport aus den Kantonen Bern und Zürich.

Deine Meinung