Basketball: Sperre von Sainte-Rose halbiert
Aktualisiert

BasketballSperre von Sainte-Rose halbiert

Die zweijährige Dopingsperre gegen den Schweizer Basketball- Internationalen Jan Sainte-Rose wurde um ein Jahr reduziert.

Der Spieler der Geneva Devils war am vergangenen 18. April nach dem Cupfinal positiv auf Cannabis getestet worden. Die Suspension begann rückwirkend am 15. Mai 2009. Sainte-Rose hatte gegen die Sperre Rekurs eingelegt. Er war schon im März 2003 positiv auf Cannabis getestet und dafür drei Monate lang gesperrt worden.

(si)

Deine Meinung