Luzern: Spezieller Stadtführer nur für Frauen

Aktualisiert

LuzernSpezieller Stadtführer nur für Frauen

Insidertipps für Touristinnen: Zwei Luzerner haben einen Stadtführer geschrieben, der speziell auf Frauen ausgerichtet ist.

von
Martin Erdmann
Die Autoren Judith Wyrsch-Koepfli und Stefan Sägesser. (Bild: mer)

Die Autoren Judith Wyrsch-Koepfli und Stefan Sägesser. (Bild: mer)

Der 200-seitige Führer «Gazzetta della Donna – Luzern für die Frau» ist voller Insider- und Szenetipps – exklusiv für das weibliche Geschlecht. Das Spektrum reicht von Architektur über Kultur bis hin zu Wellness.

Dazu gibt es ein extra umfangreiches Kapitel zu Mode und Shopping und Interviews mit bekannten Luzernerinnen wie der Musikerin Heidi Happy. «Wir wollen den Touristinnen die Möglichkeit bieten, sich als Luzernerinnen zu fühlen», sagt Stefan Sägesser, der den Führer zusammen mit Judith Wyrsch-Koepfli herausgibt. Zwei Jahre lang hat das Duo an der Gazzetta gearbeitet. Dabei sind so viele Tipps zusammengekommen, dass kurz vor dem Drucktermin nochmals 16 Seiten angefordert werden mussten. Und trotzdem ist noch ein Überschuss an Ideen geblieben. «Wir planen deshalb bereits weitere Ausgaben», sagt Wyrsch-Koepfli. Wenn die Verkaufszahlen stimmen, soll sogar eine englische Übersetzung folgen.

Dank den vielen Insidertipps eignet sich die Gazzetta aber nicht nur für Touristinnen. «Auch Einheimische können hier noch den einen oder anderen Geheimtipp finden», ist Wyrsch-Koepfli überzeugt. Der Reiseführer ist ab dem 1. Juni schweizweit im Buchhandel erhältlich und kostet 33 Franken.

Deine Meinung