«Spider-Man 3» spinnt sein Netz in Tokio
Aktualisiert

«Spider-Man 3» spinnt sein Netz in Tokio

Hunderte Fans haben am Montag in Tokio die Weltpremiere des Films «Spider-Man 3» gefeiert - fast alle grossen Stars des Films waren anwesend.

Zu der Gala waren auch Hauptdarsteller Tobey Maguire (31) und seine Filmpartnerin Kirsten Dunst (24) in die japanische Hauptstadt gekommen.

«Spider-Man 3» in der Regie von Sam Raimi kommt am 1. Mai in die Deutschschweizer Kinos, drei Tage vor dem US-Start. Der Film basiert auf einer schon seit 40 Jahren existierenden Comicserie. Die beiden ersten Kinofolgen haben weltweit über 1,6 Milliarden US- Dollar (2 Milliarden Franken) eingespielt.

Im Mittelpunkt der Story steht Peter Parker (Maguire), der nach dem Biss einer Spinne übermenschliche Fähigkeiten entwickelt und unter anderem Wände hinauflaufen kann. Parkers Traumfrau ist Mary Jane, gespielt von Dunst. Im dritten Teil verfärbt sich Spider-Mans Anzug und verleiht ihm ausser neuen Kräften auch dunkle Charakterzüge, gegen die er nun ankämpfen muss.

(sda)

Deine Meinung