10.07.2015 15:37

Holiday-Games

Spielend in die Ferien

In die Ferien zu fahren, kann ganz schön langweilig sein. Mit diesen Mobile Games überstehen Sie auch längere Reiseabschnitte im Nu.

von
Jan Graber
1 / 11
Zurzeit die Perle unter den mobilen Indie-Games: Basierend auf sieben Video-Verhör-Protokollen muss der Spieler einen alten Mordfall lösen. Ist Hannah Smith tatsächlich eine Mörderin? - Finden Sie es heraus...

Zurzeit die Perle unter den mobilen Indie-Games: Basierend auf sieben Video-Verhör-Protokollen muss der Spieler einen alten Mordfall lösen. Ist Hannah Smith tatsächlich eine Mörderin? - Finden Sie es heraus...

Überflieger aus dem Untergrund: Das im Rahmen der E3 veröffentlichte, erste mobile «Fallout»-Game ist derzeit eines der erfolgreichsten Handygames überhaupt. In «Shelter» mimt man einen sogenannten «Overseer» und muss einen unterirdischen Schutzraum («Vault») managen und stets darauf achten, dass sich die Bewohner wohl fühlen.

Überflieger aus dem Untergrund: Das im Rahmen der E3 veröffentlichte, erste mobile «Fallout»-Game ist derzeit eines der erfolgreichsten Handygames überhaupt. In «Shelter» mimt man einen sogenannten «Overseer» und muss einen unterirdischen Schutzraum («Vault») managen und stets darauf achten, dass sich die Bewohner wohl fühlen.

Witziges Game über ein alltägliches Problem: In «Does Not Commute» verdichtet sich der Verkehr auf den Strassen zusehends. Schaffen Sie es, ohne Blechschaden durchs Chaos zu navigieren?

Witziges Game über ein alltägliches Problem: In «Does Not Commute» verdichtet sich der Verkehr auf den Strassen zusehends. Schaffen Sie es, ohne Blechschaden durchs Chaos zu navigieren?

Der Stau dauert ewig, Sie drehen auf dem Beifahrer- oder auf dem Rücksitz Däumchen. Oder der Flug hat eine mehrstündige Verspätung und Sie sitzen am Flughafen fest. Sie haben etwas Schlechtes gegessen und müssen den Ferientag im Hotelzimmer verbringen. Oder es regnet in Strömen und der Ferienort entpuppt sich als ungeeignet für ein Schlechtwetterprogramm. Kurz: Sie befinden sich in einer Situation, in der Sie sich am liebsten mit einem Game die Zeit vertreiben möchten.

Wir haben die Lösung und stellen Ihnen eine Auswahl unterhaltsamer Mobile Games vor, mit denen Sie auch die Tiefpunkte der Ferienreise spielend überstehen.

«Her Story»

Derzeitiger Star unter den Indiegames. Anhand von Videoaufzeichnungen eines Verhörs versucht der Spieler in der Rolle eines Kriminalbeamten herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Exzellent gemacht, allerdings nur in Englisch erhältlich.

«Fallout: Shelter»

Detoniert die Atombombe, gehts ab in den Bunker! Spieler schlüpfen in «Fallout: Shelter» in die Rolle eines Schutzraumchefs, um für einen möglichst funktionierenden Bunker zu sorgen. Witzige und vielfältige Bunkersimulation.

Für iOS und Android (ab August), Gratis, In-App-Käufe.

«Does Not Commute»

Pendler-Horror: Stosszeit und nirgendwo ein Durchkommen. In «Does Not Commute» bauen Spieler das Chaos aber selbst: Sie steuern Autos auf ihrem Weg zur Arbeit, mit jeder Runde kommen neue Wagen hinzu, die alten aber fahren die vorher definierte Strecke ab. Zum Schreien.

Für iOS und Android, Gratis, In-App-Käufe.

«Hitman: Sniper»

Als Agent 47 muss der Spieler in acht Minuten auf dem Abschuss stehende Gangster ausknipsen. Wenn der direkte Schuss nicht möglich ist, wird die Umgebung ins Visier genommen.

Für iOS und Android, 5 Franken.

«Last Voyage»

Psychedelische Spielkunst: Zu Synthesizer-Klängen lösen Spieler in «Last Voyage» cool designte Rätsel. Das Spiel ist mit zehn Kapiteln zwar relativ kurz, kostet dafür aber auch fast nichts.

«Lifeline»

Für Belesene: Ein Student strandet während einer Expedition auf einem unbekannten Planeten. Er sucht den Kontakt zur Erde, der Spieler antwortet und dirigiert den Helden durch die Misere – in Echtzeit inklusive Spielpausen. Ein Textadventure, das auch die Apple Watch einbindet.

Für iOS und Android, 1 Franken.

«Lego: Jurassic World

In «Lego: Jurassic World» treffen zwei Dinge aufeinander, die Kinder lieben: Legosteine und Dinosaurier. Spieler erforschen den von Klötzchen-Dinos bevölkerten Park, zerstören Objekte, lösen Rätsel und sammeln Coins.

Für N3DS und PS Vita. 40 Franken.

«You Must Build a Boat»

Das Retro-Puzzlegame «You Must Build a Boat» vereint schnelles Erkennen mit Witz und Pixelgrafik: Während der Held durch einen Dungeon rennt, kombiniert der Spieler drei gleiche Kacheln, um Angriffe, Schilde oder Schlüssel für Schatztruhen freizuschalten. Vorsicht: Macht süchtig.

Für iOS und Android. 3 Franken.

«Tiki Taka Soccer»

Auch in den Ferien müssen Fussballfans nicht auf ein geeignetes Spiel verzichten: In «Tiki Taka Soccer» stellen Spieler ihre Mannschaft zusammen, wählen die Formation und steuern die Elf mittels Touchscreen.

Für iOS und Android, Gratis, In-App-Käufe.

«Forgotten Memories: Alternate Realities»

Eine kleine Horrorshow: Das Survival-Horror-Game «Forgotten Memories: Alternate Realities» lehnt sich an die «Silent Hill»-Spiele an. Puzzles, Action und vor allem Gänsehaut-Horror erwarten die Mutigen.

Für iOS, PSVita. 6 Franken.

«Dotz Attack»

Aus junger Schweizer Schmiede kommt das Geschicklichkeitsspiel «Dotz Attack». Das Game ist so simpel wie hart: Zwei Punkte fliegen auf zwei Ringe zu. Die einzige Aufgabe ist, die Ringe so zu drehen, dass die dem Punkt zugewandte Farbe des Rings der Farbe des Punkts entspricht. Probieren und verzweifeln.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.