Verkehrte Welt: Spieler erlaubt sich Jux mit Freistossspray
Aktualisiert

Verkehrte WeltSpieler erlaubt sich Jux mit Freistossspray

In England sorgt ein Viertliga-Kicker für einen Lacher. Er markiert den verletzt am Boden liegenden Schiedsrichter mit dem Freistossspray.

von
heg

Scott Harrison benutzt den Freistossspray beim verletzten Schiedsrichter Patrick Miller. <i>(Quelle: YouTube/<a href="https://www.youtube.com/watch?v=t8zViVBFcYA"_blank">OfficialHUFC</a>)</i>

Eigentlich benutzt ein Fussballschiedsrichter den Freistossspray. In England drehte ein Viertligaspieler den Spiess um.

In der Partie zwischen Hartlepool und Oxford United knickt der Schiedsrichter Patrick Miller um und verletzt sich am Knöchel. Sofort kümmern sich Spieler um den angeschlagenen Spielleiter, dem der Freistossspray aus der Halterung gefallen ist. Hartlepools Verteidiger Scott Harrison erlaubt sich dabei ein Spässchen. Er nimmt die Dose und markiert den Referee am Boden.

Miller konnte die Partie nicht zu Ende pfeifen und wurde von seinem Ersatz vertreten. Hartlepool gewann das Spiel 2:0.

Deine Meinung