Spielsalon Winkel in Stans überfallen
Aktualisiert

Spielsalon Winkel in Stans überfallen

Bewaffnet mit einem Messer haben zwei Unbekannte am Freitagabend in Stans den Spielsalon Winkel überfallen.

Die maskierten Männer brachten die allein anwesende Aufseherin in ihre Gewalt und erbeuteten einen grösseren Geldbetrag.

«Die letzten Gäste waren gegangen, als ich um zirka 20.40 Uhr zur Toilette ging», erzählte die Aufseherin gestern gegenüber 20 Minuten. «Leider hatte ich die Türe nicht geschlossen.»

Kurz darauf habe jemand an die Toilettentüre geklopft. Sie habe geöffnet und sei sogleich von einem der maskierten Männer gepackt worden. Der habe sich wohl ausgekannt, denn er habe nur den Schlüssel für die Schublade verlangt.

«Ich hatte riesige Angst», sagte die Frau. Zudem sei sie von einem der Männer mit einem Messer an der Hand verletzt worden.

Von den Tätern fehlte bis gestern jede Spur. Erst letzte Woche wurde bekannt, dass der Überfall auf einen Spielsalon in Rothenburg im Januar von einem Angestellten vorgetäuscht worden war.

Deine Meinung