Geheim: Spionagenetz im Iran aufgedeckt
Aktualisiert

GeheimSpionagenetz im Iran aufgedeckt

Im Iran ist laut einem Bericht des staatlichen Rundfunks ein Spionagenetzwerk mit Verbindungen zum israelischen Mossad aufgedeckt worden.

Die Geheimdiensteinheit der Revolutionsgarde sei dem Netz auf die Spur gekommen, erklärte der Leiter der Garde, General Mohammad Ali Dschafari, am Montag. Es habe Informationen über das iranische Atomprogramm und die Militäraktionen der Revolutionsgarde sowie über Militärangehörige und Sicherheitsbeamte zu sammeln versucht. Dabei sei Ausrüstung beschlagnahmt worden. Nähere Angaben machte er nicht. So blieb unklar, ob es zu Festnahmen kam und wer zu dem Netzwerk gehört haben soll. (dapd)

Deine Meinung