Aktualisiert 26.02.2010 01:06

Nidwaldner SpitalratSpital Pius Zängerle ersetzt Peter Wittlin

Der 47-jährige Pius Zängerle ersetzt den per Ende 2009 zurückgetretenen Peter Wittlin im Spitalrat des Nidwaldner Kantonsspital. Die Nidwaldner Regierung hat Zängerle für den Rest der Amtsdauer 2006 bis 2010 gewählt.

Der Mathematiker und Ökonom Pius Zängerle ist Inhaber einer Beratungsfirma und gehört seit 2005 dem Luzerner Kantonsrat an. Seit 2008 ist er Mitglied des Spitalrates des Luzerner Kantonsspitals, wie die Nidwaldner Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. Er trat seine neue Funktion bereits Mitte Februar an.

Im Hinblick auf das im Herbst 2009 angelaufene Projekt LUNIS (Luzerner-Nidwaldner Spitalregion) habe es die Nidwaldner Regierung als wichtig erachtet, das strategische Führungsorgan des Nidwaldner Kantonsspitals mit einer Vertretung aus dem Spitalrat des Luzerner Kantonsspitals zu ergänzen, heisst es weiter.

Das Projekt LUNIS hat zum Ziel, dass Luzern und Nidwalden ab 2012 ihre Spitalversorgung gemeinsam planen. Das Nidwaldner Kantonsspital wird dann vom Kantonsspital Luzern geführt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.